Koblenzer Kasernen

Die Garnisionsstadt Koblenz hat und hatte folgende Kasernen:

Augusta Kaserne

Nach dem 2. Weltkrieg fassten die Amerikaner im Bereich des XXIII. Korps, 2.203 Italiener in der Augusta Kaserne in Koblenz-Pfaffendorf zusammen.

View details »

Boelke Kaserne

Schupo Kaserne, Caserne Jemmappes, Caserne Kleber, in der Hoevelstrasse ehemals Bardelebenstraße.

View details »

Fischelkaserne

Die Kaserne befand sich auf dem Gelände auf des heutigen Löhrcenter.

View details »

Erbherzog Friedrich Kaserne Karthause

Auf dem Platz auf der Karthause befindet sich heute nur noch die Reiterhalle.

View details »

Falkensteinkaserne (alter Standort)

Die Kaserne hatte Ihren Standort in der Baedeckerstraße, dem heutigen Versorgungsamt.

View details »

Falkensteinkaserne


View details »

Kaserne Fort Drouot

Die Kaserne war auf dem heutigen Bodelswingh und ist heute nur noch in Teilen vorhanden.

View details »

Fritsch Kaserne (Niederberg)

Das ehemalige Kasernengelände wir heute unter anderem von der Polizei und Teilweise als Wohngelände genutzt.

View details »

Gneisenau Kaserne

Die Kaserne befindet sich auf der Horchheimer Höhe.

View details »

Goeben Kaserne

Die Goeben Kaserne befand sich auf dem Gebiet der heutigen Goebensiedlung.

View details »

Langemarck Kaserne

die Kaserne beheimatete bis ins Jahr 2015 das Wehrtechnische Museum.

View details »

Löhrrondell

An der Herz Jesu Kirche gelegen war diese Kaserne Teil der Befestigung der Stadt Koblenz.

View details »

Pionierkaserne (Metternich)

Die Kaserne wurde 1996 geschlossen. Dort befindet sich heute der Campus der Universität Koblenz.

View details »

Rhein Kaserne

Die im Koblenzer Stadteil Lützel gelegene KAserne enthält Teile der Neuendorfer Flesche.

View details »

Infanteriekaserne

Die Kaserne hatte Ihren Standort in der Steinstr&aszlig;e in Koblenz Rauental

View details »

Rheinkasemattenkorps

Die Ort der direkt am Rhein gelegene Kaserne ist heute nur noch durch die Kaiserhalle gekennzeichnet.

View details »

Spitzberg Kaserne

Die damals als Kaserene genutzten Sebäde beherbergen heute die Justiz Vollzugsanstalt Koblenz.

View details »

Münzkaserne Ehrenbreitstein

Die unterhalb der Festung gelegene Kaserne wird heute zu zivilen Zwecken genutzt.

View details »

Mainzer Kasemattenkorps

Die das Mainzer Tor enthaltende Kaserne war ein Teil der Stadtbefestigung und wurde 1898 abgetragen.

View details »

Fachwerkkaserne am Spitzberg

Die auch als Caserne Jourdan bekannte Kaserne hatte Ihren Standort auf der Karthause.

View details »

Barackenkaserne

View details »

Caserne Lafayette

View details »

Caserne Turenne

View details »




Erstmals erstellt: 3.07.1997 Letzte Änderung:
Zitat Hinweis:
Bitte setzen Sie beim Zitieren des Inhaltes hinter der URL-Angabe in die Klammern das Datum Ihres letzten Besuchs dieser Seite und die richtige Unterseite ein.
Bsp: <a href="http://www.rund-um-koblenz.de/kirchen.html">www.rund-um-koblenz.de/kirchen.html (01.11.1998)</a>