Die Römerbrücke Mosel

In den Jahren zwischen 1860 und 1867 wurden 50 m stromabwärts neben der Balduinbrücke Reste der Pfahlbrücke aus der römischen Zeit entdeckt. Bagger, die zum Ausbau der Schifffahrtsrinne (1944) und zur Errichtung der Staustufe und Schleuse (1940-1951) eingesetzt waren, beseitigten zahlreiche überbleibsel dieser Holzbrücke aus dem Flussbett.

Die Römerbrücke über die Mosel wurde beim Abzug der römischen Truppen im 5. Jahrhundert zerstört.

Heute erinnert noch ein Holpfeiler von der Original Brücke an den Standort.

Weitere dieser Pfeilerreste befinden sich noch unter Wasser.






Standort:
PEter Altmeier Ufer
56068 Koblenz

Koordinaten: 50°21'51.7"N 7°35'34.4"E

Karte:

Erstmals erstellt: 3.07.1997 Letzte Änderung:
Zitat Hinweis:
Bitte setzen Sie beim Zitieren des Inhaltes hinter der URL-Angabe in die Klammern das Datum Ihres letzten Besuchs dieser Seite und die richtige Unterseite ein.
Bsp: <a href="https://www.rund-um-koblenz.de/roemerbrueckemosel.html">www.rund-um-koblenz.de/roemerbrueckemosel.html (01.11.1998)</a>