Die Arzheimer Schanze

Die Arzheimer Schanze wurde in den Jahren 1868-1873 erbaut und war Teil der preußischen Befestigung von Koblenz.
Nach dem Ersten Weltkrieg musste diese Anlage in Ausführung des Artikels 180 des Versailler Vertrags entfestigt werden. Die Entfestigungsarbeiten an der Schanze begannen am 10. März und wurden am 30. August 1927 fertig gemeldet.
Die Arzheimer Schanze gehört zur Festungsanlage Ehrenbreitstein.






Standort:

56068 Koblenz

Koordinaten: 50°21'19.0"N 7°35'37.0"E

Karte:

Themen:
Die Arzheimer Schanze gehört zur Festungsanlage Ehrenbreitstein. Zu dieser Befestigungsanlage gehören ebenfalls die:

Festung Ehrenbreitstein
Das Werk Pleidenberg
Fort Rheineck
Schloss Klausenberg

Erstmals erstellt: 3.07.1997 Letzte Änderung:
Zitat Hinweis:
Bitte setzen Sie beim Zitieren des Inhaltes hinter der URL-Angabe in die Klammern das Datum Ihres letzten Besuchs dieser Seite und die richtige Unterseite ein.
Bsp: <a href="https://www.rund-um-koblenz.de/arzheimerschanze.html">www.rund-um-koblenz.de/arzheimerschanze.html (01.11.1998)</a>