St. Elisabeth Kirche

Geschichte  |  


Die St. Elisabeth Kirche in Koblenz Rauental wurde 1953 bis 1954 erbaut. Die Pfarrkirche St. Elisabeth ist eine katholische Kirche im Stadtteil Rauental.
Sie trägt das Patrozinium der heiligen Elisabeth von Thüringen.

Im Jahr 1933 wurde im Rauental die Kirchengemeinde St. Elisabeth eingerichtet. Ihr erster Pfarrer wurde Johannes Klein (1901–1967), zuvor Kaplan von Herz-Jesu. Eine erste Elisabethkirche wurde am 15. Januar 1933 in der Steinstraße im Rauental eingeweiht. Diese wurde jedoch im Zweiten Weltkrieg beim schwersten Luftangriff auf Koblenz vom 6. November 1944 bis auf die Grundmauern zerstört.

Die neue Pfarrkirche St. Elisabeth wurde nach Plänen von Dominikus Böhm unter Mitwirkung seines Sohnes Gottfried Böhm in der Moselweißer Straße gebaut.
Der freistehende Glockenturm entstand 1962.





Erstmals erstellt: 3.07.1997 Letzte Änderung:
Zitat Hinweis:
Bitte setzen Sie beim Zitieren des Inhaltes hinter der URL-Angabe in die Klammern das Datum Ihres letzten Besuchs dieser Seite und die richtige Unterseite ein.
Bsp: <a href="http://www.rund-um-koblenz.de/stelisabeth.html">www.rund-um-koblenz.de/stelisabeth.html (01.11.1998)</a>